Die ersten Sonnenstrahlen berühren die Wiesen, die Felder und die Wälder. Ach denkt sich die kleine Zecke – nun ist es endlich wieder schön, während des Spaziergangs in das flauschige Fell eines Hundes zu kriechen.

Nicht, dass sie es im Winter nicht getan hätte, aber der Sommer macht auch der Zecke – zum leidwesen aller Hunde(-besitzer) viel mehr Freude.

Die Sommermonate sind für uns Tierbesitzer eine unangenehme Zeckenzeit. Oft vergessen wird, dass sie für unsere Vierbeiner eine regelrechte Gefahr darstellen.

Zecken übertragen nicht nur auf den Menschen, sondern auch auf unsere Tiere gefährliche Krankheiten wie Babesiose, Borreliose, Anaplasmose, FSME und Ehrlichiose.

Sollte euer Vierbeiner betroffen sein, hilft es, wenn ihr die nachfolgenden Schritte beachtet:

Zügige Entfernung der Zecke(n), Hautstelle(n) desinfizieren und sowohl euren Vierbeiner, also auch die betroffene Stelle gut beobachten.

Solltet ihr unsicher sein, sich der Allgemeinzustand Eures Vierbeiners verschlechtern oder sich die Stelle verändern, sucht unbedingt einen Tierarzt auf.

Aufgrund der immer wiederkehrenden Zeckenproblematik empfehlen wir den Zero Bugs Anti Zecken Anhänger.